Online-Stammtisch in
HONGKONG
Aktivist
er
Joshua
Wong
Diamant
Millionen
Euro
Karat
Gefängnis
Kaution
Beste
Flucht
Medienunternehmer
Herausgeber
Festnahme
Hongkong
Pressespiegel
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Meer geht (n)immer
Basti52197
 
harry5395
TobiasBS95
 
JanRi92
dongerdxb90
 
opauli200489
Appel89
Ahsoka88
Hennes8688
Bob186088
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
24°C
Wetter
premium jobs

Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
25-mär-07
hoert sich zwar komisch an.................nein ich bin nicht durchgeknallt.......hat sich schon mal jemand mit dem Gedanken befast einen chinesischen Pass zu beantragen
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
25-mär-07
Wenn du deinen deutschen Pass abgeben willst, dann kannst du das schon machen.
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
25-mär-07
@saiber
das war nicht die Frage, das mit dem chinesischen Pass ist nur mal so aufgekommen weil viele Bekannte schon seit Jahren in China leben und auch noch einige Jahre hier leben werden.Da macht man sich dann doch Gedanken ob ein chinesischer Pass vielleicht Vorteile bringen könnte. Btw ich gebe meinen Pass nicht her.
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
25-mär-07
>Da macht man sich dann doch Gedanken ob ein chinesischer Pass vielleicht Vorteile bringen könnte.

Mach doch mal eine Liste mit den ganzen Vorteilen.
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
25-mär-07
vielleicht Steuervorteile, leichterer Erwerb von Wohneigentum...etc......keine Ahnung was es bringen könnte
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
25-mär-07
Steuervorteile? Ich dachte, die Auslaender wuerden hier weniger Steuern zahlen...

Wie waers' denn stattdessen mit einem 10-Jahre-Residence Permit?
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
25-mär-07
Ausländer zahlen nur weniger Steuern weil niemand einordnen kann oder will, was wir tatsächlich verdienen, die Chinesen die ich kenne zahlen auch nur die Steuern die unbedingt notwendig sind in der Regel vom Grundgehalt ,Sonderzahlungen usw. werden gern vergessen obwohl diese Zuwendungen meist ein vielfaches vom eigentlichen Lohn ausmachen,kommt natürlich auf die Position in der Firma an.
10 Jahre Residence Permit hört sich gut an hast irgend welche Infos wo man das nachlesen kann?
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
fred-der-rollmops (Gast)
26-mär-07
chinesischen Pass kannst Du Dir abschminken. Gibt es nicht. Auch wenn Du hier schon 150 Jahre leben solltest, geh nicht. Ist laut Verfassung nicht vorgesehen. Alle Old China Hands die seit der Revolution in China leben haben nicht den chinesischen Pass bekommen. Nur die permanent Residence. Dies auch erst 55 Jahre nach der Staatsgruendung........
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
26-mär-07
Steuervorteile hin Steuervorteile her. Die erste Huerde waere erst einmal ob Doppelte Staatsbuergerschaft erlaubt ist in den benannten Laendern.
China erstmal erlaubt keine doppelte Staatsbuergerschaft (ich weiss, muss ja keiner wissen dass man zwei hat...) und dann die BRD erlaubt auch keine (es gibt Ausnahmefaelle, aber da gehoeren 99.99 % der "Chinabesucher" nicht dazu. Und ...ja ich weiss, muss ja keiner wissen, dass man zwei hat).
Und nach Gesetz der BRD, verliert man 'automatisch' die deutsche Staatsangehoerigkeit, wenn man sich eine andere ohne Wissen der Bunderregierung aneignet. Thema hatten wir schon mal und Paragraphenzitate auch.
Desweiteren, China vergibt auch nicht so schnell und leicht Staatsbuergerschaften her. Sieht man schon mit der Greencard. Man muss schon steinreicher Millionaer oder ein Einstein bzw. Wen Jia Bao's bester Freund sein um so eine Greencard zu bekommen.
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
26-mär-07
P.S.
und nur zur Info. Die Greencard ist keine Permanent Residence Visa.
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
26-mär-07
>Die Greencard ist keine Permanent Residence Visa.

Und das "Permanent Residence Visa" ich auch nicht "Permanent".

>Alle Old China Hands die seit der Revolution in China leben haben nicht den chinesischen Pass bekommen.

Das ist glaube ich nicht ganz richtig. Eine Handvoll ururur-Westler haben nach meiner Info den PRC Pass.

Mehr Info zum Pass:

http://en.wikipedia.org/wiki/Chinese_nationality_law
 
 
aw: nur mal so, chinesischer Pass   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
27-mär-07
10-Jahre Residence permit unter folgenden Voraussetzungen
- GM einer Firma, die mindestens xxx Mio in China investiert hat. Ausserdem muss man natuerlich sich auch bevorzugt dann in China aufhalten
- Verheiratet mit Chinese/In, model-citizen type (also nicht der uebliche Sugar daddy), ebenfalls auf Dauer in China (ich kenne eine Frau, die seit 13 Jahren in Shanghai lebt, 2 Kinder mit ihrem chinesischen Mann hat; sie hat die 10-Jahre-Residence, ihre Kinder nicht, denn nach chinesischem Recht sollten die einen chinesischen Pass haben - aber dann muessten sie Strafsteuern fuers 2. Kind zahlen...)
- bestimmte Ausnahmefaelle (evt. Nobelpreistraeger...)
Die 10-Jahre-Residence card verfaellt, wenn man ueber laengere Zeit im Ausland weilt.
(so, alles aus dem Kopf, nix nachrecherchiert - einfach mal googlen).
Ach ja: die Number der 10-Jahres-Karten ist auch irgendwie limitiert.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht