HONGKONG

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Schade um den Nobelpreis   guter beitrag schlechter beitrag
Marlon
13-sep-11
Ich lebe ja jetzt in Singapore und werde immer mal wieder gefragt ob es sich lohnt den Nachwuchs zum studieren nach Deutschland zu schicken. Dabei wird meistens erwaehnt, dass Deutsche Unis lediglich so auf Rang 40 der Weltrangliste sich wiederfinden.
Nun. Was soll ich antworten?
Im Prinzip glaube ich daran, dass Ausbildung in Deutschland nach wie vor auf einem hohen Niveau ist. Aber wer kann schon die Qualitaet der Universitaeten in ihrer Gesamtheit beurteilen. Ich nicht!
Ich gebe zu bedenken, dass ein Studium in Deutschland beinhaltet die deutsche Sprache zu erlernen. Aber ich fuege hinzu, das Englisch wie Deutsch eine germanische Sprache sei. Und das Studium der Deutschen Sprache nicht allzu schwer ist, wenn man ausreichend Kenntnisse des Englischen hat.
Um Deutsche Unis aufzuwerten fuege ich oft die Anzahl der Nobelpreistraeger derAbsolventen Deutscher Universitaeten an, um das schlechte Abschneiden Deutscher Unis im internationalen Ranking zu relativieren.
Aber immer mehr wird mir klar, dass so ein Nobelpreis ueberhaupt nichts besonderes mehr ist.
Es wurde soviel Schindluder mit dem Nobelpreis betrieben, dass es fast schon peinlich ist, wenn man sich damit bruestet wieviele Landsleute diesen Preis erhalten haben.
 
 
aw: Schade um den Nobelpreis   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
14-sep-11
Zitat Marlonob es sich lohnt
Ich denke nicht. Deutschland ist wegen der geringen Studiengebühren immer wieder mal im Gespräch, daher auch die Frage, "lohnt es sich, das für umsonst mitzunehmen ?".
Und wer braucht schon Deutsch in der zukünftigen Welt - da gibt es wohl andere Sprachen die wichtiger wären und davon lernt man in Singapore ja schon mal zwei relativ gut. Und eine Arbeitserlaubnis erhält man später auch fast nur, wenn man KEINE Qualifikation hat.
Zitat MarlonAber ich fuege hinzu, das Englisch wie Deutsch eine germanische Sprache sei. Und das Studium der Deutschen Sprache nicht allzu schwer ist, wenn man ausreichend Kenntnisse des Englischen hat.
Wie sagte ein Schulleiter: Speaking [ ...] is one matter, but subject study in [ ..] is a completely different world.
 
 
aw: Schade um den Nobelpreis   guter beitrag schlechter beitrag
susisorglos
28-nov-11
Schon hier von gehört? http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Nobelpreistraeger-spricht-in-Torhaus-Galerie
 
 
aw: Schade um den Nobelpreis   guter beitrag schlechter beitrag
Davy-Jones (Gast)
28-nov-11
Der Zusammenhang zwischen der Qualität von Deutschen Unis und der Eröffnung eines Friedhofhäuschens oder sowas, will sich mir jetzt nicht so ganz erschließen ?
 
 
(thread closed)

zurück übersicht