HONGKONG

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: europaeische Erbsenzaehler positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
BSE
18-jul-11
@Chaos:
Rating kommt von "raten"
Für alle gilt: Des Brot ich ess´ des Lied ich sing!"
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
18-jul-11
@Chaos

Wie hoch ist der Anteil der Realwirtschaft an der Gesamtwirtschaft?

Du solltest Dir ein erquicklicheres Sommerloch suchen.

Frank
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
18-jul-11
Zitat BSERating kommt von \"raten\"
Ja, und Dating von Daten und BSE von zu viel Rindfleisch, lol.
Zitat BSEFür alle gilt: Des Brot ich ess´ des Lied ich sing!\"
Danke für den Einblick ...
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
chaos (Gast)
18-jul-11
Zitat FrancoWie hoch ist der Anteil der Realwirtschaft an der Gesamtwirtschaft?
meinst du bei mir, oder was willst du mir sagen?

aber gegen ein erquickenderes Sommerloch hätte ich auch nichts

@BSE da kann ich dir mit den guten alten OTTO v. Bismark darauf antworten:
"Man wirft mir vor ich stelle die Segel nach dem Winde, aber das ist ja genau die Kunst des Segelns."
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
18-jul-11
@the lonely crack

You made my day.

Frank
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
27-sep-11
Und jetzt diskutieren die immer noch ob und wieviel sie Griechenland retten und haben nicht begriffen, dass es D. nur deswegen gut geht, weil die anderen sich dafür verschuldet haben - Wachstum gibts doch schon lange nicht mehr.

Also ist doch logisch, dass der "Transfer" früher oder später auch wieder in die andere Richtung gehen muss ... jetzt muss man es dem Steuerzahler nur noch richtig verkaufen ;-)
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
27-sep-11
"Derzeit nimmt China diese US Dollar und kauft dafür Gold das es überhaupt nicht gibt."

Das moechte ich mal erlaeutert bekommen. Bitte mal spezifizieren was mit "ueberhaupt nicht gibt" gemeint ist. Ich bin da wirklich gespannt.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
27-sep-11
@saiber

Auf dem Silber- und Goldmarkt werden haupsaechlich Futures gehandelt. Nach Schaetzungen einiger Leute uebersteigt das Volumen der Futures die materiell vorhandenen Metalle mindestens um das 15fache. Reiner Titelhandel ohne Basis. Netter Nebeneffekt fuer die Spekulanten: wenn Gold dann tatsaechlich materiell uebereignet werden muesste, stiege der Goldpreis ins unermessliche.

Oder glaubt Herr Saiber, wenn China Gold kauft, werden Goldbarren auf Schiffe verladen und nach Beijing geschickt.
im uebrigen duefte Indien das meiste Gold besitzen; nicht beim Staat oder bei Banken sondern bei den Braeuten gehortet.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
27-sep-11
Zitat Oder glaubt Herr Saiber, wenn China Gold kauft, werden Goldbarren auf Schiffe verladen und nach Beijing geschickt.
Ich weiss gar nicht wo ich bei diesen Eintopf von Unsinn anfangen soll...
Vielleicht sollte fuer dich Dibbuk erstmal ein Blick in den Erlaeuterungen des Goldhandel/Goldbestaenden, -besitz und Reserven von Staaten und Organisationen folgen bevor ich mich mit dir auseinandersetze.

P.S. "Auf dem Silber- und Goldmarkt werden haupsaechlich Futures gehandelt".... ich habe Bauchweh....lol.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
chaos (Gast)
27-sep-11
Zitat dibbukAuf dem Silber- und Goldmarkt werden haupsaechlich Futures gehandelt.
damit dürftes du dich mächtig auf den Holzweg befinden, auch wenn auf den Wochenmarkt nicht mit Wochen gehandelt wird, ist es doch zutreffend, dass auf den Goldmarkt mit Gold gehandelt wird.
Futures-Handel betreiben andere Hasardeure.
Auch in China gilt nur Bares ist Wahres. Gold kannst du in zwei Möglichkeiten erwerben einmal mit einen Zettel, der sagt das du im Besitz von theoretischen Gold bist und zum anderen das du es mit nach Hause nimmst.
Das Gold was China kauft wird in den neu errichteten Lager am Hongkonger Flughafen eingelagert und somit hauptsächlich mit den Flugzeug transportiert.
Ein Problem für den steigenden Goldpreis ist das China jetzt seine Zettel von der Londoner Goldbörse einlöst und auch sonst noch Gold kauft.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
27-sep-11
Es gibt einfach mehr Silber/Goldkontrakte, ETC und aehnliches, als physisch Silber/Gold handelbar vorhanden ist. ETCs sind 30% physisch gedeckt.
Und die Chinesen sind antuerlich so bloed, Gold zu kaufen, wenn es teuer ist!!!!
Der Handel mit physisch zu lieferendem Devisenreservengold ist limitiert, Vertrag von 2009, also dem Markt entzogen.
Zitat Wiki: Die größten Goldbestände befinden sich in privaten Händen. Beispielsweise wird geschätzt, dass sich in Indien etwa 20.000 Tonnen Gold in privatem Besitz befinden.[12] Der gesamte Goldbesitz aller Zentralbanken umfasste Ende 2009 rund 16 Prozent (26.780 Tonnen) der weltweit vorhandenen Goldmenge.[13] Global werden 70 Prozent des Goldes durch Juweliere verarbeitet, 11 Prozent werden in Industrie (vor allem Elektronik) und Medizin (Zahnheilkunde) verbraucht und 13 Prozent werden durch Banken und Privatanleger für monetäre Zwecke in Form von Münzen und Barren verwendet.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
28-sep-11
Zitat Es gibt einfach mehr Silber/Goldkontrakte, ETC und aehnliches, als physisch Silber/Gold handelbar vorhanden ist. ETCs sind 30% physisch gedeckt.
Belege bitte. Jeglicher Goldhandel ist mit einem Bestand gedeckt. Es sei denn du investierst in Mienen. Da kannst du spekulieren.
Zitat Und die Chinesen sind antuerlich so bloed, Gold zu kaufen, wenn es teuer ist!!!!
Ist das so?
Zitat Der Handel mit physisch zu lieferendem Devisenreservengold ist limitiert,
Es gibt eine Absprache zwischen Laendern, die grosse Goldreserven haben, dass sie nicht ohne vorherige Konsultierung der anderen, grosse Mengen Gold auf dem Markt werfen. Es spricht aber generell nichts dagegen wenn ein Land auf einmal viel Gold verkauft oder kauft. Der Internationale Waehrungsfond hatte z.B vor 3 Jahren ungefaehr 400 Tonnen auf dem Markt geworfen.

P.S. Wenn ich einpaar Tonnen Gold kaufe kann ich natuerlich darauf bestehen, dieses Gold auch abzuholen bzw. liefern zu lassen. Fragt sich nur ob ich dieses auch sicher transportieren und lagern kann. Die meisten koennen es nicht und darum lassen sie es da wo ist am sichersten ist. Muss aber nicht heissen, dass die Laender Teile ihres Goldes nicht selber horten.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
chaos (Gast)
28-sep-11
Zitat dibbukUnd die Chinesen sind antuerlich so bloed, Gold zu kaufen, wenn es teuer ist!!!!
ne so blöd waren die Chinesen nun wirklich nicht, aber die hoch dotierten Finanztrottel an der Londoner Goldbörse glaubten höchstwahrscheinlich daran, das sich China ewig damit zufrieden geben wird, theoretisches Gold in Form von Zetteln zu kaufen.
Für London wurde dies plötzlich zum Problem als das "chinesische Fort Knox" in Hongkong fertig war und China seine Zettel in richtiges Gold eintauschen wollte, es war nicht soviel da, London hatte mehr Zettel verkauft als sie Gold hatten. Um welche Fehlbeträge es ging, wurde Stillschweigen vereinbart und so kommt noch zusätzlich mehr Spekulation in den Goldwert.
China bekommt da Gold zu den Preis geliefert , für den sie es damals gekauft hatten.
Von heutigen Dollarüberschuss wird China auch teueres Gold kaufen, weil es immer noch sicherer ist, als später gefärbte Zettel mit ner Zahl darauf in der Hand zu halten.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
28-sep-11
@chaotisch
Zitat ne so blöd waren die Chinesen nun wirklich nicht
; sch.., wenn man Ironie nicht versteht!!!!!
Zitat chaoses war nicht

soviel da, London hatte mehr Zettel verkauft als sie Gold hatten
erzaehl das mal dem Herrn Saiber; die Zettel sind mit 30% materiellem Gold/Silber gedeckt; Bretton Woods ging auf eine aehnliche Konstellation zurueck: die Jacks hatten entdeckt, dass die Geldmenge die Goldmenge um einiges wertmaessig ueberstieg. Ab 1975 beginnt dann das Greenbackdrucken im grossem Massstab, nachdem man sich von der Verpflichtung des Umtausches befreit hatte. Naechster Schritt, die Revolverhelden kuendigen die Verpflichtung Schuldscheine in Greenbacks zu tauschen, was die Glaeubiger dazu zwingen koennte, die Scheinchen als Ersatzwaehrung einfuehren zu muessen.
Dagegen waren Duodezfuersten im Mittelalter ehrliche Kaufleute und menschenfreundlich.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
28-sep-11
USA + GR = too big to fail ?!

Wie saehe wohl die Rechnung fuer China hinsichtlich "Devisenbestand/bunte Zettelchen - gegen - versteckte faule Kredite + lauernde Blasen" aus ?

Ist D. nun schon herabgestuft worden, oder (noch) nicht ? Oder nun en Geruecht die Flucht aus dtn. Anlagen zu beschleunigen und mehr Geld in Umlauf zu bringen, das sich in GR vielleicht fruchtbarer verhaelt weil die dte. Eiche doch immer Schutz bietet.

Was gezielte Propaganda in eigen-nationaler / spekulativer Sache ist, oder wirklich auf die broeseligen Schweissnaehte unser aller Systeme hinzielt, ich bin mir da immer ratloser.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
chaos (Gast)
28-sep-11
Zitat kleiner Prinz............ ich bin mir da immer ratloser.
Da bist du nicht der Einzige, Ratlosigkeit ist ein weltweites Problem, nur wissen sich unsere Experten besser auszudrücken und können ihr Unwissen hinter Fachchinesisch verstecken.
Mein Expertenrat, invertiert in Mienen.... Wer suchet der findet, wer drauf tritt verschwindet.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
28-sep-11
hehe.

Biete Dir einen Anteil an meinem Mienenspiel :--) ... heute z.B. hab' ich 'ne boese Miene zum boesen Spiel im Angebot ... was bietest Du ?

Geh' Du vor ...
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
28-sep-11
Das coole bei den Amis ist: ganz egal welcher Sender oder Zeitung, die einzige Frage die da im Raum steht, ist, ob Europa sich endlich mal in den Griff bekommt.
Von Amerikas Schuldenberg ist da nicht mal im Anstz die Rede ..
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
28-sep-11
@nuts
Du verstehst das falsch: die Jacks haben Schulden, so 15 und ein paar Nullen,
aber die sind der Ueberzeugung, dass diese Schulden vom Rest der Welt bezahlt werden muessen. Eigentlich haben sie also keine Schulden, sondern der Rest der Welt kommt seinen Verpflichtungen nicht nach.
 
 
aw: europaeische Erbsenzaehler   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
28-sep-11
... amerikanische peanuts gegen europaeische Erbsen, k.a. was wie lange zum Nachwachsen braeuchte und wieviel dann wirklich abwirft um den jeweiligen Mistberg abzutragen.

Kann mir auch nicht vorstellen, das sich der chin. Normalbuerger nicht fragen sollte, was in China erwirtschaftetes Geld dann in auslaend. Anleihen zu suchen hat. HK-Flughafen als Sparstrumpfhangar fuer Goldbarren klingt dahingehend aber auch nicht gerade serioeus ;--)

Fuer mich stelle ich mir immer deutlicher 'ne eigene kl. Scholle vor, zur Not dann eben als Bauer, immer schoen fleissig und solide kleine Broetchen backen auch immer ein's fuer'n Abend in den Brotkasten zuruecklegen.
 
 
Seite 1 2 3 4

(thread closed)

zurück übersicht